Fischer Estech – Kapazitäten erweitert

Mit der Übernahme einer neuen Flachbettlaseranlage und einer Abkantmaschine rüstet sich Fischer ESTECH, Meisterschwanden, für den Aufschwung und für die steigende Verwendung grösserer und dickerer Bleche.

Fischer Estech – Kapazitäten erweitert

Fischer ESTECH erhöht die Kapazitäten mit neuer Flachbettlaseranlage

Die neue und zusätzliche Flachbettlaseranlage verfügt über eine Leistung von 4 kW. Das Unternehmen hat die Anlage angeschafft, um in Zukunft noch dickere Bleche verarbeiten zu können, wie zum Beispiel Stahlblech bis zu einer Dicke von 20 mm, Chromstahl 15 mm oder Aluminium 10 mm. Auch das maximale Bearbeitungsformat kann sich sehen lassen. Es beträgt 1500 mm x 3000 mm. Damit stösst Fischer ESTECH in neue Dimensionen vor.

Abkanten
Dank dem Zukauf einer 230-Tonnen-Abkantpresse kann Fischer ESTECH neu noch dickere Materialien abkanten. Mit der Anschaffung dieser beiden Maschinen macht sich das Unternehmen aus Meisterschwanden für den Aufschwung und für zusätzliche Aufträge fit. Vor allem Kunden aus den Bereichen Fahrzeugbau und Maschinenbau benötigen immer öfter grössere und dickere Blechkomponenten.

Erst kürzlich konnte Fischer ESTECH zusammen mit Frech-Hoch ESTECH einen namhaften Auftrag der Armasuisse in die Bestellbücher aufnehmen, bei dem grosse Blechkomponenten für 400 Brückenaufbauten für geländegängige Lastwagen benötigt werden.

 

Medienkontakt:
CR Communcations GmbH
Chris Regez
Lerchenweg 13
CH-5036 Oberentfelden

Tel. +41 62 721 69 00
info@crcomm.ch
www.crcomm.ch